logo_le_rire_medecin_tidooWenn Sie sich für Tidoo entscheiden, unterstützen Sie damit die Organisation „Le Rire Médecin“, die Clownvorführungen für Kinder in Krankenhäusern organisiert. Heilen durch Freude ist eine Tatsache, zu der Sie so einen Beitrag leisten. Dank Ihrer Hilfe konnte Tidoo schon 130 Clownvorführungen unterstützen!

Der ``Rire Médecin`` was ist das?

In Frankreich kommt jedes zweite Kind vor einem Alter von 15 Jahren in ein Krankenhaus. Für diese Kinder wie für ihre Eltern bedeutet ein Krankenhausaufenthalt oder auch nur ein einfacher Arztbesuch Angst, Einsamkeit und Stress. Um ihnen zu helfen, diese schmerzhaften und schwierigen Momente durchzustehen, bildet „Le Rire Medecin“ professionelle Clowns aus und schickt sie in die pädiatrischen Einrichtungen. Das Spiel Dr. Giraffe und seine 98 Helfershelfer bietet Gelegenheit zum zu lachen, zu singen und die Krankheit zu vergessen, auch wenn es nur für einen Moment ist.

Abgesehen von einfacher Entspannung und vorübergehender Ablenkung, stimulieren die Clowns die Vorstellungskraft der Kinder und bieten einen gewissen Freiraum. Sie helfen auch den Eltern und Pflegern eine andere Sichtweise auf das kranke Kind zu bekommen und entdramatisieren die Krankenhauswelt. Sie betonen, dass Humor und Fantasie zum Leben dazu gehören, sogar im Krankenhaus. 2013 organisierte „Le Rire Médecin“ über 70000 improvisierte Vorführungen für Kinder im Krankenhaus, bildete über das Institut de Formation du Rire Médecin 12 professionelle Clowns und mehrere Clowngruppen aus. Außerdem wurde die breite Öffentlichkeit für die gute Behandlung von Kindern in heiklen Situationen sensibilisiert.

Wozu dient es?

Es geht darum, sich um das Kind kümmern und es aufheitern. Denn es ist einfacher, ein glückliches Kind zu pflegen. Der Besuch von Clowns, der für jedes Kind sehr persönlich, da maßgeschneidert ist, sorgt für Lachen, Interesse und Spielen (genauso bei den Eltern). Beim Lachen werden Endorphine augeschüttet, die die Schmerzempfindlichkeit senken und für diese kleinen Momente des Glücks verantwortlich sind, die den Alltag sowie das Umgehen mit der Krankheit erleichtern.

.

 

  • Veranstaltungen, Spiele und improvisierte Vorführungen kreieren, um den Aufenthalt von Kindern in Krankenhäuser zu entdramatisieren und ihnen zu helfen ihre Lebensfreude wiederzufinden
  • Die Arbeit des Pflegepersonals unterstützen, indem diese innerhalb des Krankenhausmilieus glückliche und träumerische Momente erleben können, die die Pflege erleichtern und die Therapie unterstützen
  • Den Kindern und Eltern helfen, den Krankenaufenthalt besser zu ertragen, wie lange er auch immer dauert.
  • Die gute Behandlung von Kindern zu fördern
  • Dank der Schule von Le Rire Médecin für eine gute Umsetzung zu sorgen

.

Zum Lachen bringen, ein Lächeln ins Gesicht zaubern und so vieles mehr!

Die witzigen Clowns von „Rire Médecin“ werden komplett in die Pflegebehandlung miteinbezogen, treten immer zu zweit auf und stellen ein lustiges Kontrastprogramm dar. Sie treten das ganze Jahr über immer an 2 Wochentagen auf. Die Gegenwart von Clowns ist ein ganz besonderes Erlebnis, das Highlight der Woche: nicht zu spektakulär, nicht zu alltäglich. Die Kinder, ihre Eltern und das Krankenhauspersonal können auf das regelmäßige Auftreten der Clowns zählen. Diese regelmäßigen Auftritte stellen wichtige Lichtblicke bei langwierigen Krankenhausaufenthalten dar.